Rolf M�ller - Arzt
Rolf MüllerPhilosophieBlog-BeiträgeAnreiseAbrechnungImpressumPatientenberichte
Deutsch
English
Русский

Die spagyrischen Konstitutionsmittel als eine Geschichte Ihres Lebens

Das Auffinden des homöopathischen Konstitutionsmittel ist die Hohe Kunst für den klassischen Homöopathen, und eine Geschenk für den homöopathischen Patienten. Dies ist nicht leicht, denn es erfordert ein gründliches Wissen der...mehr lesen

Kategorie: Allgemeinmedizin und Psychosomatik

Jin Shin Jyutsu

In dieser Heilkunst begegnet uns die Essenz der östlichen Medizin.

Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um die Ursprünge der chinesischen Medizin, insbesondere des Wissens um die Körperenergie, welche heute, in vereinfachter Form, im Rahmen der TCM als Akupunktur bekannt ist. Man vermutet, dass diese Heilkunst über 4000 Jahre alt ist. Sie wurde zu Beginn des letzten Jahrhunderts von Jiromo Murai, einem japanischen Heilkundigen, in den Archiven des Kaisers von Japan in dem heiligen Buch der Japaner, dem Kojiki, entdeckt und durch Mary Burmeister in die westliche Welt gebracht.

JIN (Mensch), SHIN (Gott) und JYUTSU (Kunst) hat viele Bedeutungen.Ich verwende gerne den Ausdruck: die Kunst, den aus der göttlichen Ordnung herausgetretenen Menschen wieder in seine Mitte zurückzuführen. Basierend auf der chinesischen Pulsdiagnostik kann der kundige Therapeut Einblick erhalten, wie die 12 verschiedenen Körperenergien fließen, ob ein Ungleichgewicht besteht, wo zuviel bzw. zuwenig Energie fließt, wo die ursächlichen Störungen von Disharmonien liegen und wie diese schließlich durch sanftes Halten von den 26 „Sicherheitsenergieschlössern“ wieder in Harmonie zu bringen sind. Die Auswirkungen von JIN SHIN JYUTSU entsprechen einer kombinierten Chakren- und Meridiantherapie und gehen weit über die Möglichkeiten der Akupunktur hinaus, da uns eine Harmonisierung der krankheitsauslösenden emotionalen und energetischen Ebene hierdurch möglich ist.

Nach 30 Jahren Anwendung dieser Heilkunst blieb diese, wie von Anfang an, eine meiner favorisierten Therapieformen, welche ich aber immer kombiniere mit angezeigten Homöopathika, spagyrischen (d. h. pflanzlichen) Heilmitteln oder Bachblüten.

Hierdurch lassen sich synergistische Therapieeffekte kombinieren, welche schnell und zuverlässig gute Resultate zeigen.

Mehr unter http://www.jinshinjyutsu.de/http://www.jinshinjyutsu.com/